Ich wohne in der Eichenstraße, und im Gegensatz zur benachbarten Birkenallee, in der keine einzige Birke wächst, hat es hier tatsächlich einen beachtlichen Bestand an schönen, alten Eichen. Einer der vielen Vorteile des üppigen Grüns (von dem Nachteil, dass einem im Herbst gerne mal Eicheln auf den Kopf fallen, abgesehen) ist, dass sich auch Eichelhäher darin wohlfühlen, und so sehe ich diese hübschen Krähenvögel hier recht häufig. Lustigerweise jedoch weit häufiger im Walnussbaum vor meinem Schlafzimmer als in den Eichen vorm Wohnzimmer — das auf der Zeichnung ist folgerichtig ein halber Walnusshäher.

eichelhäher 251213

Advertisements